BOOKING

Heavy Metal Bands

Seit der Gründung 2001 steht Steelpreacher für geradlinigen Heavy Metal ohne Schnörkel mit hohem Kultfaktor. Der Stil der Band orientiert sich stark an 80er Ikonen wie Accept, Saxon, AC/DC, Motörhead, WASP etc. ohne dabei eine gewisse Eigenständigkeit vermissen zu lassen. Durchweg gute Reaktionen der internationalen Fachpresse sprechen eine klare Sprache. Für ihre Live-Qualitäten bekannt, schaffen es Steelpreacher jedes Publikum in kürzester Zeit in einen tobenden Hexenkessel aus Schweiß und Bier zu verwandeln. Dabei brauchen Steelpreacher sich nicht hinter den großen Namen zu verstecken mit denen Sie bereits die Bühne teilten wie z.B. Sodom, Destruction, Rage, Demon, Piledriver, Steel Prophet, Bullet und vielen anderen mehr. Steelpreacher treffen den Nerv des Publikums. In diesem Sinne: WE WANT METAL, WE WANT BEER!

Schon 1984 wurde das erste Album der „Horror-Show“ aus Detroit auf die Fangemeinde losgelassen und gilt heute uneingeschränkt als Klassiker des traditionellen US-Metals. Zusätzlich ist die Truppe um Sänger Brian Thomas für Ihre außergewöhnlichen Live-Shows bekannt, welche sie unter anderem auf dem Swordbrothers Festival 2009 und dem Headbangers Open Air 2007 in Deutschland unter Beweis stellten. 2012 veröffentlichte Halloween "Terrortory" und ging auf Europatour.

MASTERS OF DISGUISE have risen from the ashes of the last existing SAVAGE GRACE line-up, standing for the virtues of US speed and power metal like back in the old days. With the aim of delivering nothing less than a worthy successor to SAVAGE GRACE's "Master Of Disguise" album from 1985, they put together songs with the feeling and the intensity of US metal in its prime.

Final Fortune ist eine 2013 gegründete Hard Rock Band, die seit ende 2015 als Quintett die Bühnen der Republik entern.
Ihr musikalischer und optischer Schwerpunkt liegt in den 80ern und sie können bereits Gigs mit der US Metal Band Omen und den New Wave of British Heavy Metal Veteranen Diamond Head vorweisen.

Thrash Metal Bands

We are Contradiction

An den Thrashern CONTRADICTION (est. 1989) vorbeizukommen, war in den vergangenen Jahren beinahe unmöglich: Rock Hard Festival, Wacken Open Air, Rock Harz sowie Europa-Tourneen mit OVERKILL und als "speical guest" von SACRED REICH in ausverkauften Häusern... dazu zahllose weitere Gigs und Festivals, bei denen man illustre Kapellen wie Iced Earth, Running Wild, Kreator, Destruction, Stratovarius, Unleashed, Sodom u.v.m. supportete und sich den Ruf einer hervorragenden Liveband erspielte. Dabei stießen Contradiction auch bis in die entferntesten Winkel des Kontinents vor: von Russland bis Portugal, von Malta bis nach Island überzeugte man live derart, dass es überall gleich mehrere Gastspiele gab und noch heute gibt. Der für die Band typische, abwechslungsreiche Thrash Metal, bei dem sich aggressives Riffing und melodische parts aneinander reihen, hat sich insbesondere live als wahre Abrissbirne bewährt.

Contradiction geben weiterhin unaufhaltsam Vollgas. Überzeugt euch selbst vom ultimativen Thrash-Hammer!!!

Secutor sind eine 5-köpfige Band aus Koblenz, die sich dem Old-School-Thrash Metal der 80er Jahre verschrieben haben.
Seit 2013 wurden zahlreiche Gigs und Supportshows gespielt. Somit ist Secutor ein Garant für derbe Liveaction die unweigerlich zu mehr Bierkonsum seitens des Publikums führt.

 

Die Band wurde im Herbst 1999 gegründet, um dem Ende der 90er am Boden liegenden Thrash Metal neues Leben einzuhauchen. Das Ziel war, die deutschen Einflüsse mit ein paar Trademarks der Bay Area zu würzen und daraus ein eigenes, nicht unmelodisches Gericht zu zaubern. Nachdem die 2000er Promo CD-R "Forcefed" sich im Underground verselbstständigte, folgte 2003 das Demo "Misanthrope", das in etlichen Magazinen hervorragende Reviews bekam, im Heavy! Magazin auf der „Metal Crusade Vol.7“ landete und im Rock Hard zum Demo des Monats gekürt wurde. Es folgte ein Deal mit Dockyard 1, wo die Alben "Thrash Notes" (2006) und "Thrash You" (2007) veröffentlicht wurden. Weiterhin wurden etliche Gigs, u.a. auf dem Rock Hard Open Air, Wacken oder dem Earthshaker Open Air und diverse Supportshows für Destruction, Tankard, u.v.m. abgerissen.
2009-10 wurde es nach einigen Besetzungswechseln recht ruhig. 2012 ging es nach der Rückkehr der Gründungsmitglieder Holg und Konny wieder verstärkt an die Live-Front und ABANDONED konnten unter anderem Tankard bei ihrem Heimspiel 2015 in der neuen Batschkapp in Frankfurt supporten.
2016 wurde mit der Produktion einer neuen EP mit vier neuen Tracks, sowie zwei Neuaufnahmen von "Holy Terror" und "The Oncoming Storm" vom Debutalbum, begonnen.

Shredhammer ist die ungefilterte Mixtur aus den Einflüssen jedes Einzelnen, purem metal Wahnsinn und unbeugsamen Willen.

Von allen die eine Shredhammer Show sahen, als absolute live Macht betitelt, zeigt sich darin ihre Leidenschaft: Gnadenlose Gigs bis zur letzten Sekunde!Der Weg zu einem guten Ruf ist, das werden zu wollen, was man träumt einmal zu sein.

SHREDNECK ATTACK!

Fabulous Desaster sind vier Typen aus Bonn, die Thrash Metal machen. Damit müsste eigentlich alles gesagt sein, aber da viele es genauer wissen wollen: schnell, nicht langsam, nicht modern, nicht old school (ja okay, die meisten sagen es ist old school), nicht retro, nicht progressiv, nicht technisch, nicht simpel ...ja genau: Thrash Metal!

eXtreme Metal Bands

Gegründet 1994, kann Torment of Souls inzwischen auf eine große Anzahl an Live Gigs zurückblicken. Gespielt wurde unter anderem mit Bands wie Asphyx, Dying Fetus, Desaster, Sadus, Tankard und vielen mehr. Der Name Torment of Souls wurde dadurch weit über die Grenzen Deutschlands hinausgetragen. Die sechsköpfige Band vesteht es dabei sehr gut die Fans zu begeistern und die Massen in Bewegung zu setzen. Was dem Zuhörer geboten wird, ist eine Mischung aus Old Shool Death Metal gemixt mit progressiven und melodischen Klängen. So wird Altes mit Neuem verbunden und auf eigenständige Art und Weise wiedergegeben.

Seit der Gründung 2006 stehen Existence Failed für drückenden, aggressiven Metal, der mit brachialen Vocals und tiefen Endzeitgitarren aufwartet, aber auch immer wieder mit poppigen Ausflügen und cleanem Gesang ein echtes Hitpotenzial aufweist.

Die 5 Jungs aus dem Raum Marburg/Gießen haben es sich zur Aufgabe gemacht ihren eigenen Stil zu finden und kombinieren gekonnt epische und moderne Mittel zu einem Gesamtwerk, das die Herzen vieler Metalfans höher schlagen lässt.

Stoned God sind eine aufstrebende Progressive Death Metal Band aus Göttingen. Seit 2013 ist die Band stets leidenschaftlich auf deutschlandweiten Konzerten unterwegs und der Weiterentwicklung und Perfektionierung des eigenen markanten Sounds verschrieben. Groovige Doublebass-Salven und stampfenden Metalriffs entfesseln einen treibenden Soundsturm, bei dem auch Melodie und Spannung nicht auf der Strecke bleiben.

More Bands… no Problem!

OHNE METAL MACHT ES KEINEN SPASS... und auch keinen Sinn! \M/