acfmf-LOGO-bunt

A CHANCE FOR METAL FESTIVAL 2018 

 

A Chance for Metal Festival 2018: 4. bis 5. Mai 2018

  Der Vorverkauf startet am 1. November 2017.

Das „A Chance for Metal Festival“ definiert sich weiterhin als Underground-Festival, also als Festival, bei dem nicht der Name oder der Bekanntheitsgrad der Acts im Vordergrund steht, sondern der Gedanke, ein Szene-Event von Metal-Fans für Metal-Fans zu realisieren.  Der kommerzielle Aspekt wird dabei in den Hintergrund gedrängt und durch die Authentizität der Underground-Metalszene ersetzt, die ein essenzieller Teil dieses Festivals ist und auch bleiben wird. Es geht darum, gemeinsam eine gute Zeit zu haben und zu zeigen, dass dies auch möglich ist, ohne 100 Euro für ein Ticket und sechs Euro für ein Bier zu zahlen. Demzufolge halten die Veranstalter weiterhin an ihrer Linie fest und bieten viel Festival für wenig Geld.  In den vergangenen Jahren war das Festival stets ausverkauft, zum zehnjährigen Jubiläum im Jahr 2016 hatte man erstmals die Kapazität über den Anbau eines Zelts auf ein Fassungsvermögen von 1.500 Leuten gesteigert – ob das in 2018 wieder der Fall sein wird, hängt von den Vorverkaufszahlen ab. Eine Entscheidung soll bis spätestens Ende des Jahres getroffen sein.

Der Vorverkauf startet am 1. November 2017. Tickets können ab diesem Zeitpunkt per Mail unter headquarter@acfm.info  bestellt  oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie am Kulturpunkt der Stadt Andernach erworben werden. . Das Festivalticket inklusive Camping kostet 25 Euro, der Preis an der Abendkasse beträgt 35 Euro. Weitere Informationen unter: www.acfmf.de und auf Facebook unter: www.facebook.com/ACFMF

 

OHNE METAL MACHT ES KEINEN SPASS... und auch keinen Sinn!

INFORMATIONEN

ORT | DATUM

04.05. + 05.05.2018
JUZ Andernach
Stadionstr. 88
56626 Andernach

BANDS / BILLING (A-Z)

t.b.a.

TICKETS

AB dem 1.11.2017!!!

Für beide Tage inklusive Camping:
VVK 25,- €/ AK 35,- €(Abendkasse)

(Es gibt KEINE Tageskarten.)

ACFMF- Merchandise NUR VORAB!

1.11.2017- 01.02.2018

Festivalbändchen vor Ort!

Bestellung per E- Mail unter: headquarter@acfm.info

Im Web unter: www.acfmf.de

RUNNING ORDER

FREITAG 4.5.18

t.b.a.
t.b.a.

SAMSTAG 5.5.18

t.b.a.
t.b.a.

CAMPING, ESSEN & TRINKEN

ESSEN

FRÜHSTÜCK:
Der Thomas vom KULTURAMT/ JUZ LIVE CLUB Andernach hat es geschafft für Freitag, Samstag und Sonntag Frühstück zu organisieren!!!

-

VEGETARISCH/ VEGAN:
Es wird nebst Wurst, Pommes und Co. eine „Reisgemüsepfanne" und "Reibekuchen" geben. (Hubertus Catering ist am Start und bringt euch im Thema Essen so richtig nach Vorne!)

CAMPING

Der CAMPINGPLATZ steht den Besuchern des ACFMF zur Verfügung. Also den Personen, welche auch ein Ticket haben!!!

Aus Versicherungsgründen und Platz ist es NICHT MÖGLICH NUR ZU CAMPEN.
(Wir werden dies kontrollieren.)

-

Die Camping- Wiese wird frisch gemäht worden und sauber sein. Es wäre klasse, wenn diese sonntags auch wieder so aussehen würde!
(Wir wollen keine Preiserhöhungen der Tickets auf Grund von Müllentsorgung vornehmen müssen.)
Müllsäcke und Container sind vor Ort am Start! Für euren aktiven Naturschutz schon mal DANKE!

-

Dieses Jahr wird ein „Rettungsweg“ mitten durch den Campingplatz führen. Dieser ist mit Flatterband markiert bzw. abgestreut. Bitte beachtet diesen.

-

Alle Regeln stehen auf der Rückseite der Tickets. Bitte lest diese durch.

-

Es besteht ein GLASVERBOT. (Bitte füllt eure Getränke um.)

-

KEINE TIERE auf dem ACFMF.

-

Wer Feuer macht, oder grillt, der fährt nach Hause. Ebenso Leute mit Aggregaten.

-

Passt auf euch, eure Nachbarn und alle weiteren Teilnehmer des ACFMF auf! Wir wollen zusammen ein geiles Festival feiern!

GETRÄNKE

Wir sind euren Wünschen nach gekommen und haben die Getränkeauswahl erweitert.

Nebst Bier und Softdrinks wird es WEIZENBIER vom Fass geben. Es kommt aber noch etwas besser... zudem gibt es ebenfalls aus dem Fass „Bembel With Care“ (APFELWEIN).

Luftbild

Luftbild-Andernach

ACFMF- HISTORY:

 

Das A Chance For Metal Festival wurde 2006 zuerst als einmaliger Event aus der Traufe gehoben.

Frei nach den Gedanken: Viel Spaß und hohe Qualität für wenig Geld in einem familiärem Ambiente, bla bla bla (ihr wisst schon)

Die Idee wurde von Jan geboren (es war eine leichte Geburt), denn im gesamten hessischen Kreis Groß- Gerau- in dem sich auch Rüsselsheim befindet, gab es schlicht und ergreifend für Bands des „wahren Stahls“ keine Möglichkeiten mehr ihre Musik zu präsentieren. Zudem wollte man zeigen, dass der sogenannte „Underground“ jede Menge Qualität zu bieten hat!

Auch aus diesen und weiteren Gründen der Name „A Chance For Metal Festival“ oder kurz ACFMF!

 

ACFMF I

Das erste ACFMF wurde mit 3 Bands: Abandoned, Dragonsfire und Bliss durchgezogen.
Nach gutem Einstand entschied sich Jan dazu das ganze Ding als jährlich wiederkehrendes Festival zu veranstalten.

 

ACFMF II

Das ACFMF II fand dementsprechend ein Jahr später statt (ab da dann auch immer am ersten Samstag im Oktober- also fast… ) Dieses mal mit 5 Bands: Agamendon, Custard, Stormrider, Dragonsfire und Palace.

ACFMF III

Das ACFMF III musste wegen eines Wasserschadens im Freizeithaus Dicker Busch vom ersten Samstag im Oktober in den darauffolgenden Februar vertagt werden. Die Bands: Messenger, A-Rise, Dragonsfire und Jigsaw rocken die Hütte und es stellte sich heraus, dass 4 Bands ideal für den zeitlichen Rahmen sind.

ACFMF IV

ACFMF IV: Odium, Torian, Dragonsfire und Elvenpath brauchten erneut Rüsselsheim metalltechnisch nach Vorne! Mit jede Menge Wiederholungstätern im Publikum wusste man, dass man in den Jahren zuvor nicht soooooo viel falsch gemacht hatte.

 

ACFMF V

ACFMF V: Die hohen Erwartungen die man im Vorfeld hatte wurden übertroffen! Die Bands Tales Of Horror, Torment of Souls, Deja Vu und Dragonsfire sorgten für eine sensationelle Atmosphäre. Die Gäste welche von Nah und fern anreisten lobten das ACFMF in allen Punkten. Noch ein Abschließendes Wort zum ACFMF V: Besucherrekord!

ACFMF VI

ACFMF VI: Die Bands Crusher, Iron Fate, Messenger und Dragonsfire spielten zum Tanz auf. Bei Super-Stimmung und erstmalig Äppler feierte man ein geiles Festival. Vor der Bühne und an der neuen Currywurst-Bude steppte der Bär. Einfach Hammer!

Wenn einer von euch da war, dann wisst ihr ja wie es war und was da so abgeht.

 

ACFMF 2013

Im Jahr 2013 gab es das erste mal zwei A Chance For Metal Festivals!
Am ersten Maiwochenende in Andernach versammelten sich über 400 Metalfans, um unter dem Motto "Ohne Metal macht es keinen Spass!" bei bestem Wetter zu feiern!
Da dieser Pilot so erfolgreich war, wird am ersten Maiwochenende auch weiterhin in Andernach das "A Chance For Metal Festival- Andernach" statt finden.
Auch in Hessen gab es (wie immer am ersten Samstag im Oktober) das "A Chance For Metal Festival- Riedstadt". 
Mit Mann und Maus waren dort 300 Musiker, Helfer und Gäste am Start.
Somit war 2013 ein super Jahr für das "ACFMF"! Und ein Motto: "Ohne Metal macht es keinen Spass"! (und auch keinen Sinn!)

 

ACFMF 2014

Am zweiten und dritten Mai des Jahres 2014 trug sich ein (seltener) Sachverhalt zu, welcher nur schwer in Worte zu fassen ist. Das „A Chance For Metal Festival- Andernach 2014“ meldete am Samstagabend „SOLD OUT“! An dieser Stelle kann man nur den Hut vor so vielen Fans ziehen, die von Nah und Fern den Weg in – und um – das JUZ in Andernach gefunden haben. Zum ersten Mal in acht Jahren ACFMF war dies der Fall. Die Stimmung war über die gesamten Tage immer unfassbar und besonders. Nach dem die „666“ Richtigen den Campingplatz sonntags aufgeräumter hinterließen, wie sie ihn vorgefunden hatten, konnte man nur ein Fazit ziehen: Jeder, der da war, hatte alles richtig gemacht! Demnach war klar, dass es auch 2015 heißen muss: „Ohne Metal macht es keinen Spass!“ Ein ganz persönliches DANKE an dieser Stelle für ein Wochenende das man nie vergessen wird!

 

ACFMF 2015

Das ACFMF- Jahr 2015 war ein Oberknaller! Am Freitag des Festivals gab es nur noch sehr wenige Tickets an der Abendkasse, welche in Minuten nach Öffnung der Tür vergriffen waren. Bei bester Stimmung huldigten die „666“ der einzig wahren Musik! Am Sonntag wurde in alter ACFMF- Tradition der Zeltplatz sauber und „besenrein“ hinterlassen. (Danke dafür!- Auf dass dies immer so bleiben mag.) Als man am 1.11.15 den Vorverkauf für das 10 jährige Jubiläum- ACFMF 2016 startete, wechselten die 666 Tickets in wenigen Wochen den Besitzer. (Das war echt krass (!) und man meldete SOLD OUT) Auf Grund dieses Sachverhaltes dass etliche Leute daran Interesse hatten auch zu kommen, entschied man sich die Kapazitäten durch ein Zelt zu vergrößern, um den Leuten die Chance zu geben Teil des ACFMF 2016 zu sein. Es bleibt an dieser Stelle zu sagen: UNFASSBAR! DANKE für diesen riesigen Support der sogenannten „Undergroundszene“! Somit heißt es am 6.5.+7.5.16 in Andernach wieder „OHNE METAL MACHT ES KEINEN SPASS... und auch keinen Sinn!“

 

ACFMF 2016

Was ein Jubiläum! Metal Only und das ACFMF feierten gemeinsam ihr 10 jähriges Bestehen. Mit Mann und Maus bevölkerten (- nebst einigen „Heavy- Metal- Hasen) rund 1500 Headbangerinnen und Headbanger die Veranstaltung. Bei bestem Wetter und bester Stimmung feierte man 15 Bands zwei Tage lang ab. Als am Sonntag die Wiese für grün erklärt wurde war klar, dass das ACFMF 2017 kommen kann! Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an alle Personen die dort waren. Es war ein unfassbares Erlebnis und ein klares Signal, dass die Beste Szene der Welt zugleich die coolsten und friedlichen sind! Ebenso sei noch den dutzenden Helfern gedankt, ohne die es NIE UND NIMMER ein ACFMF geben würde! Neben den Fans sind es die wichtgsten Leute des gesamten ACFMF! Vielen Dank und chapeau! \M/

ACFMF 2017

Auch die elfte Auflage des A Chance For Metal Festival war eine sehr runde Sache. Bereits nach knapp 4 Wochen waren alle Karten restlos vergriffen und so versammelten sich am ersten vollen Maiwochenende des Jahres 2017 einige METAL- Hundertschaften in Andernach. Über das gesamte ACFMF hinweg war die Stimmung genial und als am Sonntag die Wiese für grün erklärt wurde, war klar, dass es ein ACFMF 2018 geben wird! Danke an alle welche dieses Wochenende so geil gemacht haben!!! 🙂 \M/

... to be continued